Für Ihre körperliche GESUNDHEIT und Ihr Seelen-GLÜCK!

Andreas Vrana

Schwangerschaft | Geburtsvorbereitung | Geburt

Zunächst möchte ich die Schwangerschaft mit einem Vergleich mit der Natur herstellen. Denn die Natur trägt alle Weisheiten in sich.

Legt man einen Samen in die Erde, beginnt er zu keimen und zu reifen. Der Samen kann nur so gut wachsen, wie die Erde um ihn Nahrung gibt. Der Samen nimmt alle Nährstoffe von seiner Umgebung auf, die ihm die Erde bereitstellt.
Dieses Gleichnis ist auch für die Schwangerschaft gültig. Das heranwachsende Baby bekommt vom Umfeld (Mutter) die Nahrung. Nahrung auf der physischen als auch seelischen Ebene. Die Mutter trägt den größten Anteil zur Entwicklung des Babys bei.

Betrachten wir die zwei Nahrungsquellen.
Zunächst die physische Ernährung während der Schwangerschaft. Zum Thema gesunde Ernährung in der Schwangerschaft gibt es ausreichend Beratung von Fachkräften und Literatur. Von meiner Seite unterstütze ich die werdenden Mütter mittels radiästhetischen Austestung von Nahrungsergänzungen. Individuell für die werdende Mutter. Denn es gibt unterschiedliche Bedürfnisse des Körpers. 

Wie zum Beispiel

  • Ist / war die Frau Raucherin
  • Wie ist die körperliche Konstitution
  • Wie hat sich die Frau bisher ernährt
  • Etc.
Seelische Nahrung in der Schwangerschaft
Die werdende Mutter durchlebt in der Schwangerschaft unterschiedliche Gefühle. Es kann die Freude, Glück, Begeisterung, uvm auf der einen Seite sein, so auch unterschiedliche Ängste, wie z.B. Angststörungen, Angst vor Fehlgeburt, bis hin zu Panikattacken. All diese Emotionen beeinflussen das heranwachsende Baby. Selbst die eigene Geburt ist im Unterbewusstsein gespeichert und hat möglicherweise Einfluss auf die bevorstehende Geburt des eigenen Kindes. Umso wesentlicher ist es für die werdende Mutter und das Kind, sich geistig vorzubereiten.

Inhalte und Ziele meiner Beratung
  • Einfache, praktische Übungen für den Alltag 
  • Lösen des eigenen Geburtstrauma
  • Lösen von Zweifel und Ängsten
  • Vorbereitung auf das Mutter sein
  • Geistige, spirituelle Ansätze zum Verständnis für das Leben 
  • Individuelle Anliegen
  • Natürlich wäre es auch wichtig, dass der werdende Vater aktiv dabei ist

Eine gute Zukunft für unsere Kinder