Für Ihre körperliche GESUNDHEIT und Ihr Seelen-GLÜCK!

Andreas Vrana

mein Blog

Thema Allergie

Ich darf Ihnen zunächst eine Frage stellen.

Was schätzen sie, wie viele Krankheiten gibt es?

Wie viele Gesundheiten gibt es?

Würden sie mir glauben, wenn ich sage, dass es in der Schulmedizin grundsätzlich nur zwei Krankheitsbilder gibt?


Ich darf Ihnen aus Sicht des Energetikers eine Antwort geben. Die Schulmedizin teilt die Krankheiten grundsätzlich in zwei Bereiche. In Itis-Erkrankungen und Ose-Erkrankungen. Zum Beispiel Arthritis und Arthrose. Die Arthritis ist ein entzündlicher Prozess, die Arthrose ist ein degenerativer Prozess. Folglich bedeutet dies, es ist ein zu viel oder zu wenig.
Weitere Beispiele sind Schilddrüsenüber- oder Unterfunktion | Bluthochdruck – Blutniederdruck | Säure – Basenhaushalt, usw.

Das bedeutet, dass etwas im Menschen nicht in Balance und Harmonie ist. Die Ursache kann rein körperliche, oder auch seelische Natur sein. Dieses Prinzip der Balance können sie nun auch für die Allergie heranziehen.


Aufgabe des Körpers
Um ein besseres Verständnis für das Zusammenspiel zwischen Seele und Körper zu vermitteln, bediene ich mich zunächst der Anatomie des Körpers.
Will man eine Vorstellung von der Anatomie des Menschen vermitteln, so stellt man nicht alles auf einmal dar. Zum besseren Verständnis fertigt man verschiedene Schautafeln für die unterschiedlichsten Systeme an. Bewegungsapparat, Muskeln, Herz-Kreislaufsystem, Nervensystem, usw. Alle Systeme arbeiten getrennt voneinander, gleichzeitig stehen sie im wechselseitigen Austausch. Gemeinsam bilden sie den stofflichen Körper.
Die Seele verfügt auch über verschiedene Körper. Den Emotional-, den Mentalkörper, usw. Die Psyche ist das Bindeglied zwischen dem stofflichen Körper und der Seele. Die Seele benötigt den Körper um hier auf Erden Erfahrungen sammeln zu können. Der Körper zeigt in bedingungsloser Liebe auf, wenn er sich wohl fühlt oder nicht. Wenn nicht, dann sendet er Warnsignale aus. So auch bei der Allergie.


Was ist eine Allergie?
Die Allergie ist, einfach ausgedrückt, eine Unverträglichkeit auf etwas, die eine eigenständige Aggression im Körper auslöst. Diese Überreaktion zeigt einen Missstand im Körper auf, die sich schlussendlich zu einer Allergie entwickelt. Allergien fangen meist harmlos mit Unverträglichkeiten an, sie können sich jedoch bis zu lebensbedrohlichen Zustände steigern.
Die Allergie ist eine psychosomatische Erkrankung. Die Wechselwirkung zwischen Körper und Seele.

Wenn das innere Gleichgewicht der Seele durch Belastungen wie zum Beispiel Druck am Arbeitsplatz, Streit in der Familie, mangelnder Selbstwert und Kränkungen verzerrt wird, sendet die Seele Warnsignale aus.


Was sind die Ursachen für Allergien

  • Mangelhafte Ernährung
  • Belastungen durch chemische Substanzen – zB. Pestizide, Insektizide, Schwermetalle, Industrieabgase, usw.
  • Ungelöste emotionale/psychische Belastungen – einschneidende Erlebnisse in der Kindheit, zwischenmenschliche Konflikte
  • Eingeschränkte Glaubenssätze – „Ich bin nicht wertvoll“ | „Ich bin ein Versager“ | „Keiner liebt mich“ usw.
  • uvm.

Welche Allergiearten gibt es?

Es gibt Kontaktallergien und Nahrungsmittelallergien.

Zu den Kontaktallergien zählen die Berufskrankheiten. Wenn zum Beispiel die Maler mit Lacke und Dämpfe in Kontakt kommen.

Weiters alle allergische Reaktionen auf Haare, Federn und Duftstoffe
  • Katzenallergie
  • Hundeallergie
  • Pferdeallergie
  • Sonnenallergie
  • Hausstauballergie
  • Pollen

Bei den Nahrungsmittelallergien reagiert der Körper auf die Inhaltsstoffe des Nahrungsmittels. Dies können zB. sein
  • Milch
  • Weizen
  • Obst
  • Tierisches Eiweiß
  • Nüsse
  • etc.


Allergie - Behandlungsmethode

Zunächst messe ich mit der Einhandrute (Tensor) den Vitalzustand bestimmter Organe, Meridiane und Charkren. Mit Hilfe von Tabellen messe ich mit der Einhandrute die Lebensmittel aus. Sie bekommen einen Überblick, welche Lebensmittel Sie essen dürfen, beziehungsweise meiden sollten.

Bei der Messung kann ich erkennen, um welche Allergie es sich handelt. Ist es eine rein stoffliche Allergie oder eine seelische Allergie.
Liegt eine seelische Allergie vor, ist es für den Heilungsprozess wichtig, sich der Hintergründe bewusst zu werden, und diese auszuheilen.
Dabei sind die Coaching-Tools und die systemische Aufstellung wertvolle Methoden.
Weiters wird die Allergie mit der Energiearbeit „gelöscht“.


Praxisbeispiele

Beispiel 1
Eine Klientin kommt wegen mehren Allergie zu mir in die Praxis. Unter anderem hat sie eine Katzenallergie. Ich messe den Vitalzustand aller Systeme. Dabei kam heraus, dass die Frau eine seelische Allergie hat. Die Allergien spiegeln den seelischen Zustand. Ich spreche die Frau zum Thema Nähe zulassen und Berührung an. Ob diese Aspekte ausschließlich zur eigenen Person in Beziehung sind, oder auch mit anderen Menschen.

Dann antwortet die Klientin. Sie ist seit Jahren mit ihrer Mutter zerstritten. Wenn sie die Mutter sieht, wechselt sie die Straßenseite und weicht ihr aus.

Da nun die Ursache der Allergie im Bewusstsein ist, konnte ich die energetische Behandlung durchführen und die Klientin auch psychologisch beraten.


Beispiel 2
Ein Klient kommt wegen einer Pollenallergie zu mir in die Praxis. Zunächst messe ich den Vitalzustand, danach führte ich die energetische Behandlung durch. Als er zum nächsten Termin kam, sagte er: „Es ist schon um einiges besser geworden. Wenn es so bleibt, dann kann ich damit leben.“

Was verbirgt sich in dieser Aussage, und wie ist die innere Einstellung des Klienten?
So wie sich der Klient ausgedrückt, gibt sich der Mann mit dem Ist-Zustand zufrieden. Der Mann merkt nicht, dass er sich mit diesen Glaubenssatz in seinen Heilungsprozess selbst einschränkt.


Fazit / Ziel
Um Gesundheit wieder zu erlangen, beziehungsweise zu erhalten, sollte der Mensch seine innere Haltung überdenken. Dafür braucht es Vertrauen, Geduld und Ausdauer. Und vor allem Achtung und Liebe zu sich und seinen Körper.

 zum Blog...      Mail senden... Telefon: +43 2745/ 241 61  Handy:  +43 676 / 435 56 96